Herzlich willkommen bei "Umwelt & Energie Greifswald­"

kostenlose Asbestdachsanierung - Photovoltaik Anlagen


Sonnenenergie-was ist das?

Solarenergie, auch Sonnenenergie genannt, bezeichnet die Energie der Sonnenstrahlung, die vom Menschen technisch genutzt werden kann. Die Nutzung kann dabei in Form von elektrischen Strom, als Wärme, aber auch als chemische Energie erfolgen Die Nutzung kann dabei in Form von elektrischen Strom, als Wärme, aber auch als chemische Energie erfolgen


Die größte Energiequelle der Menschheit „Die SONNE“

Die Sonne gibt, seitdem die Sonnenenergie überhaupt messbar ist, eine beinahe konstante Strahlungsenergie ab. Gravierende Schwankungen sind selbst aus längst vergangenen Zeiten nicht bekannt. Somit stellt die Sonnenenergie eine schier grenzenlose Energiequelle dar. Die, anders als fossile Energieträger, kaum erschöpfbar ist. Die Sonne bzw. die Solarenergie, ist demnach die größte, verfügbare Energiequelle der Menschenheit und mit moderener Solartechnik in verschiedenen Energiebereichen für den Menschen nutzbar.


PHOTOVOLTAIKANLAGEN

Die Photovoltaikanlage wandelt Sonnenlicht unmittelbar in Strom um. Sie ist mittlerweile zu einer Standardtechnollogie geworden, mit der PV Anlagen zur Stromerzeugung in jeder Größe realisiert werden können.Die Photovoltaik nutzt die Fähigkeit des Lichts, Elektronen von ihren Atomen zu lösen. Diese Elektronen sind frei beweglich und transportieren einen elektrischen Strom. Auf diese Weise wird konstanter Gleichstrom erzeugt, der vor der technischen Nutzung in Wechselstrom umgewandelt werden muss. Dazu ist ein Wechselrichtererforderlich, der neben den Solarmodulen die zweite zentrale Komponente einerPhotovoltaikanlage darstellt.


SOLARMODULE

Solarmodule werden in unterschiedlicher Qualität angeboten. Der grundlegende Aufbau der Solarzellen ist meist ähnlich, der wesentliche Unterschied besteht in dem Halbleitermaterial welches das Licht in Strom umwandelt.Die meisten nutzen Siliziumkristalle zur Strom- erzeugung. Diese Kristalle werden künstlich hergestellt. In den meisten Fällen werden zahlreiche kleinere Kristalle in einer Solarzelle genutzt, polykristalline Module. Monokristaline Module sind größer und teuer in der Herstellung haben aber einen größeren Wirkungsgrad


WECHSELRICHTER

Der Wechselrichter ist dafür zuständig, den von den Solarmodulen erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom umzuwandeln